Costa Rica Tucan

Costa Rica Tucan

Montag, 6. April 2015

Ausflug auf den Bauernhof

Hallooo!!
Es gibt mal wieder viel zu erzählen! 
Am Donnerstag Morgen bin ich mit meiner Gastfamilie und meiner Freundin Celine zu einem Bauernhof nach Guanacaste gefahren, der einem Onkel meiner Gastmama gehört, soweit ich das verstanden habe... Also gut das kommt jetzt drauf an wie man Bauernhof definiert. Es war ein Haus mitten in einem tropischen Wald und draußen liefen Kühe und Pferde herum und ein Haufen an Insekten und Kakerlaken. Da das Haus weder verputzt noch sonst was war und man noch nicht einmal die Fenster schließen konnte, konnten die Insekten natürlich auch ohne Weiteres in das Haus hinein. Noch dazu kam, dass es dort weder Strom (also auch kein Licht), noch warmes Wasser gab. 
Wer mich auch nur ein bisschen besser kennt, weiß, dass das für mich normalerweise absolut nichts ist; ich konnte z.b. Zelten auch noch nie wirklich leiden. Was ich brauche ist halt einfach Strom, Licht, warmes Wasser, ein gescheites, gemütliches Bett, Wlan und wenn ich eins nicht leiden kann, sind das Insekten. Ich bin einfach mehr so der Stadtmensch. (Mir stinkts ja schon bei meinem Bruder zuhause auf dem Land zu sehr nach Bauernhof ;) )

So an sich war es dort ja recht schön... Natur pur eben, abseits der Zivilisation, mitten im Urwald. Und mir gefällt so etwas ab und zu ja auch mal ganz gut! Das schlimme war eher, die Nacht dort zu verbringen. Wir haben alle zusammen auf aufblasbaren Luftmatratzen auf dem Boden geschlafen, schön weit weg von den Kakerlaken^^. Als wir am nächsten Tag aufgewacht sind, hat Celine gemerkt, dass ungefähr zwei cm neben ihrem Kopf Fledermauskacke auf ihrem Kopfkissen gelandet ist! *Mmmhhh*... Da hat sie grade noch einmal Glück gehabt, dass sie es nicht direkt in's Gesicht bekommen hat! 
Übrigens auch schön, wenn man gerade aufwacht und sich anschauen muss, wie eine Tante gerade mit einem Besen auf eine Kakerlake einschlägt - und ja das habe ich ohne Brille gesehen und das muss schon etwas heißen. Diese Viecher waren wirklich so um die 10 cm groß und angeblich so hart wie Schildkrötenpanzer. Ich hab mich teilweise ein bisschen wie im Dschungelcamp gefühlt. 

Am Freitag sind wir zum Río Celeste gefahren, der dort ganz in der Nähe ist. War  richtig, schön! Man kann es sich kaum vorstellen! Der Fluss war einfach hellblau! Mineralien in der Erde, färben das Wasser hellblau und man kann sehen, wie der Fluss in einen anderen mit normaler Farbe mündet. Außerdem gibt es auch eine hellblaue Lagune mit Wasserfall. Sooooo unbeschreiblich schön! 

Abends bei der Finca - so nennen die das dort; für uns ist eine Finca definitiv etwas anderes - haben wir zwei Mal ein Lagerfeuer gemacht und Marshmallows gegrillt. Das war sehr schön, vor allem weil der Vollmond soooo riesig und hell war! Man konnte sogar Schatten sehen, so hell war es da. 
Eigentlich hätten wir noch eine zweite Nacht in der Finca verbracht, allerdings haben wir uns dann doch entschieden, in der Nacht nach Hause zu fahren, da wir es alle doch etwas eklig fanden, vor allem, weil am zweiten Tag noch mehr Kakerlaken da waren und es außerdem ziemlich angefangen hat zu stinken, da vor einigen Tagen eine Kuh einen Berg herunter gefallen ist und gestorben ist und der Verwesungsgestank dann bis zur Finca hochgezogen ist. 

Ich war ehrlich gesagt wirklich froh, als wir wieder zu Hause waren, aber es war auf jeden Fall ein riesiges Abenteuer und ich würde mal sagen jetzt bin ich abgehärtet! ;) 

Bald folgt noch mein Post zu unserem gestrigen (Sonntag) Tagesausflug
Alina ❤

Die Finca von innen...

... die Finca von außen

hellblaue Lagune

Río Celeste

Und nochmal Lagune... mit Celine

Voll die schöne Landschaft 

... mit meiner Gastschwester Cami und meiner Freundin Celine

Hier kann man sehen, wo die Zwerge anfangen, den Fluss anzumalen. - Ok, Spaß beiseite: Das weiße, was Ihr auf dem Foto erkennen könnt sind die Mineralien, die für die hellblaue Farbe verantwortlich sind

auf Tier-Entdeckungstour waren wir auch

Abends ein bisschen Fotoshooting auf einem Hügel

Ich leuchte :o

den Tucan haben wir in der Finca gesehen :oo ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen