Costa Rica Tucan

Costa Rica Tucan

Montag, 23. Februar 2015

Mein erster und hoffentlich letzter Krankenhausaufenthalt in Costa Rica

Hallo meine Lieben,
ich weiß, ich hab mich schon wieder richtig lange nicht gemeldet, aber ich habe es einfach nicht eher geschafft. Von Freitag bis Sonntag war ich nämlich auf einem Ausflug mit CAS... Davon aber im nächsten Post mehr. Jetzt erzähle ich euch erstmal von meinem alptraumhaften Mittwoch (18.02.).
Eigentlich fing alles ganz normal an: Ich wurde morgens in die Schule gefahren, so wie jeden Tag. In der Schule gab es etwas später dann eine Messe (wegen Aschermittwoch) und jedes Mal als wir aufstehen mussten, habe ich gemerkt, dass mir richtig schwindelig war. Ich habe dann versucht, mehr zu essen und zu trinken, aber es wurde nicht besser; also bin ich in's Krankenzimmer gegangen, um meinen Blutdruck messen zu lassen, da ich dachte es liege am Kreislauf. Der Blutdruck war allerdings im unteren Normalbereich. Weil es mir wirklich schlecht ging (Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit) und es schon das zweite Mal in einer Woche war, haben sich meine Gasteltern und auch das CAS-Team große Sorgen gemacht und meine Gastmutter ist mit mir letztendlich in's Krankenhaus gefahren. Dort habe ich dann insgesamt vier Infusionen bekommen; außerdem wurde ein Bluttest gemacht und meine Halswirbelsäule geröntgt (wegen den andauernden Kopfschmerzen).
Im Endeffekt kam allerdings nichts dabei raus, aber wir wussten immerhin, dass es nichts schlimmes sein kann.
Mir geht es mittlerweile auch wieder besser, also einfach mal abwarten.
Gleich folgt der Post zu unserem wunderschönen Ausflug!
Alina ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen